Basketballcamps Logo

Umgang mit dem Coronavirus bei HOOP-CAMPS

Coronamaßnahmen bei unseren Basketballcamps und HOOP-CAMPS Academy

Derzeit ist die Entwicklung der Corona-Pandemie nicht vorhersehbar. Gesetzliche Einschränkungen für 2021 für den Zeitraum unserer Veranstaltungen gibt es derzeit nicht. Die HOOP-CAMPS Academy in Berlin und alle Basketballcamps 2021 werden stattfinden, sofern nicht gesetzliche oder behördliche Verbote entgegenstehen.

Als non-profit Organisation im Basketball ist uns, die Durchführung der Basketballcamps und anderer Veranstaltung natürlich besonders wichtig. Unser Ziel ist nämlich nicht, Geld mit den Basketballcamps zu verdienen, sondern gute Basketballcamps und andere Veranstaltungen anzubieten.

Wir haben daher bereits zu Beginn der Pandemie entschieden, dass wir Risiken für unsere eigene Gesundheit in Kauf nehmen können, aber nicht bereit sind, unsere Teilnehmer und deren Angehöhrige diesen Risiken auszusetzen.

Bei Durchführung von Veranstaltungen im Jahr 2020 und zu Beginn des Jahres 2021 hätten wir solche Risiken nicht ausschließen können. Als verantwortungsvoller Veranstalter im Bereich Basketballcamps und Basketballfortbildungen hatten wir für 2020 daher alle Veranstaltungen (Basketballcamps, HOOP-CAMPS Academy,...) abgesagt und haben auch für die Osterferien 2021 kein Basketballcamp geplant. Die weitere Entwicklung der Pandemie hat gezeigt, dass die Entscheidung, welche in Absprache mit mehreren Ärzten und Behörden getroffen wurde, richtig war. Damit haben wir einen Beitrag geleistet, um der Pandemie entgegenzuwirken. HOOP-CAMPS hat keine staatliche Unterstützung in Anspruch genommen und finanzielle Nachteile selbst getragen. Alle bereits gezahlten Teilnehmergebühren wurden selbstverständlich unbürokratisch und vollständig erstattet.

Sofern 2021 irgendein HOOP-CAMP oder die HOOP-CAMPS Academy in Berlin –entgegen unserer Planung– abgesagt werden muss, werden wir bereits bezahlte Teilnehmergebühren vollständig erstatten.

Wenn die Pandemie noch in unseren Veranstaltungszeitraum hinein fortdauern sollte, werden wir hier ein umfassendes Gesundheitskonzept veröffentlichen.

Bei HOOP-CAMPS ist keine Anzahlung erforderlich. Die Teilnahmegebühren müssen erst zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn bezahlt werden. Mit Deiner Anmeldung gehst Du also kein Risiko ein.

Für den Fall, dass Du selber erkrankst, empfehlen wir den Abschluss einer Reiserücktritts-/Reiseabbruchsversicherung, die auch das Corona-Risiko abdeckt. Diese kannst Du zum Beispiel bei unserem Partner TravelSecure* abschließen.

Die Termine unserer Basketballcamps 2021 findest Du hier.

Wir hoffen, dass Du gesund bleibst.


*Affiliate-Link: Wenn Du auf den Link klickst und über diesen Link eine (Reise-)Versicherung abschließt, bekommt HOOP-CAMPS e.V. vom Anbieter der verlinkten Seite eine Provision. Für Dich verändert sich der Preis nicht.